Community >>

Forum

Informationen

Erweiterte Suche

Forum Sonstige Off-Topic Themen

Thema:
Wenn Google das duchsetzt sind wir die Updatesorgen los.

Hier gehören alle Themen rein, für die es kein eigenes Off-Topic Forum gibt. Denkt aber an die Forenregeln.

251 Themen - 1 846 Beiträge (durchschnittlich 0,65 Beiträge/Tag)

Anzahl der Antworten: 1   Gelesen: 562

Wenn Google das duchsetzt sind wir die Updatesorgen los.

12.01.2012, 18:00

Eines der größten Probleme von Android ist die Fragmentierung. Zahlreiche Software-Versionen auf unzähligen Geräten, dazu jeweils eigene Bedienoberflächen von Herstellern wie Samsung, HTC oder Motorola, machen ein einheitliches “Android-Feeling” fast unmöglich. Mit Android 4.0 will Google jetzt Abhilfe schaffen: Das Holo-Theme soll in Zukunft auf allen Android-Geräten zur Grundausstattung gehören.
Eine einheitliche Optik für alle Android-Geräte? Holo macht’s möglich. Die Standard-Oberfläche wurde zusammen mit Android 3.0 Honeycomb eingeführt und ist auch bei Ice Cream Sandwich das native UI-Theme.In Zukunft soll Holo von Haus aus auf allen Android-Geräten vertreten sein – auch auf solchen, auf denen Hersteller ihre eigene Oberfläche über das Android-UI gelegt haben. Das verkündet Tim Bray im Entwickler-Blog von Android unter dem Titel “Holo Everywhere”.
Um diese Vorgabe durchzusetzen, stellt Google eine einfache Regel auf: Ohne Holo gibt es in Zukunft keinen Zugang zu Google Apps – also auch nicht zum Android Market.
Ein Schritt nach vorne, der vor allem mehr Konsistenz für das breit gefächerte Sortiment an Android-Devices verspricht. Hersteller sollen so schneller in der Lage sein, ihre Geräte softwaretechnisch auf den neuesten Stand zu bringen, da Android unabhängig von der jeweils eingesetzten Oberfläche aktualisiert werden kann.
Entwickler können außerdem dank der vorgegebenen Design-Elemente von Holo einfacher Apps entwickeln, die auf allen Android-Geräten gleich aussehen und funktionieren. In Zukunft können sie wählen, ob sie ihre Apps für die jeweiligen herstellereigenen Themes entwickeln (HTC Sense, Samsungs TouchWiz etc.), oder ob sie auf Googles Standard-Theme zurückgreifen.
Die Endnutzer profitieren ebenfalls von der Google-Policy – Android-User erhalten so in Zukunft ein geräteübergreifendes, einheitlicheres Android-Erlebnis. Doch bis alle Android-User ein Gerät mit Ice Cream Sandwich haben, dürfte es noch ein Weilchen dauern. Bisher jedenfalls ist ICS auf nur 0,6 Prozent aller Android-Geräte weltweit vertreten.

13.01.2012, 10:27

Das Thema wurde verschoben, da es um Android (Google) geht und nicht explizit um ein bestimmtes Samsung-Handymodell.

Ähnliche Themen

 

Login

Name
Passwort

Noch kein Mitglied?

Registration