Community >>

Forum

Informationen

Erweiterte Suche

Forum SGH-i900 Omnia

Thema:
Ladekabel

i900 Omnia Hier geht es um das SGH-i900 Omnia.

1 943 Themen - 9 468 Beiträge (durchschnittlich 4,31 Beiträge/Tag)

Anzahl der Antworten: 15   Gelesen: 1 872

Ladekabel

10.08.2008, 11:37

Hallo,

kann es sein, dass man das USB Kabel nicht als ausschließliches Ladekabel verwenden kann ?

Ich habe hier mehrere Universalstecker (auch für KFZ) [und auch eine tragbare APC-USV :-)], die einen einfachen USB Ausgang haben. Sobald ich aber das Samsung USB Kabel in einen dieser Stecker einstecke passiert einfach gar nichts außer einem "PING". Geladen wird nur über einen tatsächlichen USB-PC Anschluss oder über das mitgelieferte Steckernetzteil.

Gibt es dafür irgend einen Grund / eine Lösung oder ist das das Killer-Kriterium, was mich im Laufe der nächsten Woche dazu bringen wird das Gerät zurückzubringen; weil ich hab da, wo ich mich aufhalte, nicht immer eine Steckdose zur Verfügung und muss mit dem APC als USB-Ladestation arbeiten...

10.08.2008, 17:32

Hallo,
den grund warum das gerät mit deinem universalladegerät nicht funktioniert, musst du wohl beim hersteller des ladegerätes erfragen. das i900 lädt wunderbar mit dem mitgelieferten datenkabel an jedem pc, also ist die funktion gewährleistet, hast du ja aber auch selber schon festgestellt. der usb standard ist somit gegeben, es weicht wohl dein ladekabel davon ab.

10.08.2008, 18:54

Nein, ich glaube nicht, dass mein Stecker davon abweicht. Geh doch einfach in einen Elektronik-Markt deiner Wahl und und Kauf dort einen Stecker, der als Ausgang einen USB Anschluß hat (z.B. bei Conrad das HAMA USB-LADEGERÄT). In dieses Ladegerät muss jetzt das Ladekabel des Samsungs eingesteckt werden. Und dennoch lädt das Samsung einfach nicht...

10.08.2008, 19:46

es wird doch an jedem pc geladen oder ? also muss es ja wohl richtig belegt sein. das i900 hat einen sehr starken akku, evtl. reicht deine ladespannung nicht aus.

10.08.2008, 20:33

Leider nein. Es gibt hier im Haus auch einen PC, an dem das Gerät ausser dem besagten "PING" nichts macht. Geladen wird mit dem USB Kabel nur an den Geräten, die auch auf Datenebene was mit USB anfangen können... Wenn ein PC keinen entsprechenden Treiber hat, dann wird auch nicht geladen...

10.08.2008, 20:50

kannst ja mal testweise das gerät ausschalten und dann testen über usb zu laden, dann wisen wir evtl. das es nicht an der ladespannung/strom liegt.

10.08.2008, 21:01

Sehr spannend. Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, dann geht es per USB überhaupt nicht zu laden; am Steckernetzteil hingegen wird das Ladelicht tadellos rot.

Ist das jetzt ein Zeichen dafür, dass das Kabel defekt ist (weil bei eingeschaltetem Gerät gehts ja; und Sync ist auch kein Problem), oder hat Samsung da ein wunderbares neues Feature eingebaut, dass man das Gerät nur dann per USB laden darf, wenn sich der PPC ordentlich auf USB-Datenebene verbindet ???

10.08.2008, 21:25

ja du hast recht, habe das gerade bei meinem i900 und i780 getestet und beide laden im ausgeschalteten zustand nicht, mein htc lädt am usb wenn es aus ist. eigenartig, jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter.

13.08.2008, 17:04

von »Hakixx«

Hallo,
den grund warum das gerät mit deinem universalladegerät nicht funktioniert, musst du wohl beim hersteller des ladegerätes erfragen. das i900 lädt wunderbar mit dem mitgelieferten datenkabel an jedem pc, also ist die funktion gewährleistet, hast du ja aber auch selber schon festgestellt. der usb standard ist somit gegeben, es weicht wohl dein ladekabel davon ab.
Hallo, ich habe das selbe Problem und an verschiedenen Stromquellen ausprobiert.
D.h. das mitgelieferte Ladkabel funktioniert bestens am PC ; nicht aber an USB Stecker-Netzteilen bzw. USB KFZ Adaptern.
Ähnliches hatte ich früher bei einem Siemens Handy. Es scheint so, dass im Omnia eine entsprechende Erkennung aktiv ist, die ein Laden verhindert. Vermutlich, um nur sepzielles ZUbehör zum Einsatz kommen zu lassen.
Ich hoffe auf den Dritt-Markt, der diese Marktlücke schnell schliessen möchte.

13.08.2008, 20:46

War für mich ein klarer Grund das Gerät zurückzugeben. Ich lasse mir sicherlich kein Lade-DRM (oder wie auch immer man dieses wunderbare Feature nennen mag) aufzwingen. Vor allem nicht, ohne groß und in rot auf der Packung darauf hingewiesen zu werden...

13.08.2008, 23:05

Hallo,
also das Thema mit USB-Ladengeräten (Wechselstrom, KFZ-Ladekabel, oder Batteriepacks wie das APC Mobile Power Pack UB10-EC) scheint zu sein, das diese am oberen Limit der USB - Spec fahren mit guter Spannung von 5.2 Volt.
Bei 5.2 Volt schaltet anscheinend das i900 ab.:(

Die Orginal Samsung Ladegeräte (Wechsel und Kfz), sowie die USB-Hubs (z.B) am Notebook, bringen unter 5.1 Volt und das scheint dem i900 zu bekommen.

D.h. die Spannung etwas nach unten regeln.
Ich schalte im Moment die Elektronik eines Orginal Samsung KFZ -Ladegeräts zwischen dem USB-Quelle und dem Omnia und dann gehts.

Vielleicht gibt es hier einen Elektronikexperten der das bestätigen kann, oder eine einfache Lösung wie man die Spannung um 0.15 senkt ohne die klobige KFZ-Ladegerät Elektronik zu benutzen.

Gruß
Hans

13.08.2008, 23:15

Sorry, noch mal die Antwort, ist irgendwie weiter oben reingerutscht.
Hallo,
also das Thema mit USB-Ladengeräten (Wechselstrom, KFZ-Ladekabel, oder Batteriepacks wie das APC Mobile Power Pack UB10-EC) scheint zu sein, das diese am oberen Limit der USB - Spec fahren mit guter Spannung von 5.2 Volt.
Bei 5.2 Volt schaltet anscheinend das i900 ab.:(

Die Orginal Samsung Ladegeräte (Wechsel und Kfz), sowie die USB-Hubs (z.B) am Notebook, bringen unter 5.1 Volt und das scheint dem i900 zu bekommen.

D.h. die Spannung etwas nach unten regeln.
Ich schalte im Moment die Elektronik eines Orginal Samsung KFZ -Ladegeräts zwischen dem USB-Quelle und dem Omnia und dann gehts.

Vielleicht gibt es hier einen Elektronikexperten der das bestätigen kann, oder eine einfache Lösung wie man die Spannung um 0.15 senkt ohne die klobige KFZ-Ladegerät Elektronik zu benutzen.

Gruß
Hans

14.08.2008, 09:53

Wenn ich mein OMNIA über das USB-Kabel an mein Laptop anschließe habe ich innerhalb kurzer Zeit (ca. 30min) einen vollen Akku. Diese Vollaufladung ist jedoch nur vorgegaukelt, denn nach ca. 10min ist der Akku wieder auf dem Wert von vor dem Anschließen. Ich hatte die ersten Tage immer einen fast leeren Akku und hab ich schon über das Ding aufgeregt. Das Problem an der Geschichte war, dass ich immer nur über USB geladen habe. Als ich dann mal das Phone über Nacht an das Ladekabel gehängt habe hatte ich auf einmal eine "normale" Standzeit. Je nach Nutzung kann ich 24-48h mit einer Aufladung auskommen.

FAZIT: Laden nur über das mitgelieferte Ladekabel.
Manche Menschen sind zu gut erzogen um mit vollem Mund zu sprechen, sie tun es aber mit leerem Kopf.

16.08.2008, 19:31

Habe den Anschluß an eine USB-Quelle, welche definitiv nur 5,01 Volt erreicht, getestet: Ergebnis, auch hier erfolgt keine Ladung.

Ich hatte vormals einen ETEN Pda. Dort konnte man "schnelles Laden über USB" aktivieren.
Ich hoffe, Samsung wird das ebenfalls in einem neuen Patch berücksichtigen.

16.08.2008, 22:36

webmichl

Fortgeschrittener

Ich könnte mir vorstellen, daß Samsung den USB-Port nicht zum Akkuladen gedacht hat, sondern nur als "lebenserhaltende Maßnahme" beim Betrieb als Modem oder Auto-Navi.

Blöd ist%27s trotzdem...

Ladekabel, Akku-Power-Pack

17.03.2009, 10:53

Guten Tag,
1. nach telefonischer Auskunft der Samsung-Hotline, ist der USB-Port ausdrücklich auch zum Laden des i900 OMNIA vorgesehen. Nach meinem Hinweis, dass es am vorhanden Laptop nicht funktioniert, war die Antwort: Dann ist die Augangsleistung des Laptpo zu gering.
Dies nur zur allgemeinen Information.

2. Hat zwischenzeitlich jemand eine funktionierende Alternative zum Mobile Power Pack von Voriotek, gefunden?
Ich würde gern eine Akkureserve haben, um ganztags GPS für Outdoor-Anwendungen zu nutzen.
Gruß D. Beyer
 

Login

Name
Passwort

Noch kein Mitglied?

Registration